Bericht Ochtum-Jugend
Schleusenregatta 2016 Jannik Ole Hahn neuer Ochtum-Meister
Regattaergebnisse Gesamt
Regattaergebnisse Flottenregatta
Fotos Schleusenregatta 2016

Am 13. + 14. August 2016 fand die Schleusenregatta auf dem Ochtum-Altarm statt. Zu Gast waren Optisegler aus Motzen, Vegesack, Blumenthal, Bremerhaven, Hasenbühren und Bad Zwischenahn. Nach der Anreise am Samstagmorgen hieß es zunächst Boote und Zelte aufbauen. Bei der Steuerleutebesprechung wurde der zu segelnde Kurs besprochen und anschließend durften die Segler der Gruppe C3 (6-9 Jahre), von denen einige ihre erste Regatta bestritten, als erstes ihr Können auf dem kleinen Dreieckskurs unter Beweis stellen. Neun Teilnehmer kämpften bei wechselhaftem Wetter bei böigen 3-4 Windstärken um die Plätze. Damit die Kreuz gelang hatten einige Anfänger Co-Piloten mit an Bord oder wurden von den Veranstaltern gecoacht. Es folgten die Wettfahrten für die 18 Teilnehmer der Gruppe C2 (10-11 Jahre) und für die 12 Segler der Gruppe C1 (12-15 Jahre). Die Anfänger, die wieder gecoacht wurden, holten sich auch von den erfahrenen Optiseglern Tipps und konnten sich Nullstarts, gute Segeltechnik und Taktik abgucken. So mancher Winddreher oder so manche Tonnenrundung im Pulk führte zu spannenden Verschiebungen im Feld. Nachdem beide Gruppen am Samstag vier Wettfahrten absolviert hatten, war der Segeltag aber noch nicht zu Ende. Für den Nachmittag stand ein Piratenjollen-Matchrace auf dem Programm. Gesteuert wurden die Piraten von Jugendlichen der Jollengruppe, die dabei von einer Crew aus drei Opti-Seglern unterstützt wurden. Während der Grill für das gemeinsame Abendessen langsam Betriebstemperatur erreichte, wurden bei Kindersekt und Süßigkeiten der neue Vereinsopti "ClownExpress" und die Privatoptis "Krabbe" und "Watt'n Wind" getauft.

Am Sonntagmorgen wurde bei 2-3 Windstärken jeweils eine Wettfahrt in den drei Alterskategorien, das Flottenrennen mit allen Teilnehmern und die Ochtum-Meisterschaft zwischen den drei besten Ochtumern aus den jeweiligen Gruppen gesegelt.

Am Ende setzten sich in der Gruppe C1 Batbold Gruner in Gruppe C2 Jannik Ole Hahn und in der Gruppe C3 Jona Lotta Hahn (alle Ochtum-Jugend) durch. Bei der Wettfahrt um die Ochtum-Meisterschaft erkannte Jannik Ole Hahn auf dem letzen Up-and-Down Kurs als Erster einen Winddreher. So gewann er nach einer Halse die Innenposition an der Leetonne, kontrollierte die Zielkreuz und löste den dreifachen Ochtum-Meister Batbold Gruner, der knapp zweiter wurde, ab. Jona Lotta Hahn kam als dritte ins Ziel.

Die Wanderpreise für die schnellsten Mädchen in den Altersgruppen gingen an Shalina Rhodenburg (WVBl), Josephine Koep (VWV) und Jonna Lotta Hahn (Ochtum-Jugend). Die Flottenregatta konnte ebenfalls Jannik Ole Hahn für sich entscheiden. Den begehrten Mittelpreis in Form von Süßigkeiten gewann Luca Lorzinski (WVBl).


Regattafeld


Piraten Matchrace


Siegerehrung am Sonntag


home