Bericht von Anna Lang
Einheitsregatta Sportparksee Grambke am 03.10.2012
Zur 6. Einheitsregatta lud der Verein Wassersport Lesum am 03.10.2012 auf den Sportparksee ein. Bei Regenschauern, 4 - 5 Windstärken und Böen bis zu 6 Windstärken kämpften vier Ochtumer Optisegler um die Plätze.

Die Gruppe Opti B segelte drei Wettfahrten mit je einem Dreieck und einem Lineal, während die Regattaanfänger in Opti C für zwei Wettfahrten bestehend aus einem Dreieck auf das Wasser gingen.

Tom und Frederike starteten in Opti B und ersegelten sich in der ersten Wettfahrt Plätze im ersten Drittel. In der zweiten Wettfahrt erwischte Frederike keinen guten Start weshalb sie hinten blieb. Tom verteidigte seinen herausgesegelten zweiten Platz bis zum letzten Vorwindkurs auf dem er eine filmreife Kenterung über den Bug seines Optis "Kenterkiste" hinlegte. Schnell richtete er seinen Opti auf und schöpfte Wasser, jedoch überholten ihn viele Verfolger, so dass Tom im Ziel leider einen hinteren Platz belegte. Frederike startete in der dritten Wettfahrt hervorragend, so dass sie als dritte um die Luvtonne ging und ihre Position bis zur Zielkreuz verteidigen konnte, auf der sie leider noch von zwei Gegnern überholt worden ist. Einer ihrer glücklichen Gegner war Tom, dem dieser Start nicht so gut gelang, sich aber ehrgeizig bis ins erste Drittel nach vorne kämpfte.

Batbold und Thorge starteten in Opti C. Thorge verschaffte sich im Startvorfeld einen Eindruck von den anspruchsvollen Windbedingungen und entschied sich wie viele andere wieder in den Hafen zu segeln. Batbold wirkte unbeeindruckt vom Wetter, machte sich Sorgen um alle anderen und segelte souverän im ersten Drittel mit. Nach einigen Beinah-Kenterungen, viel Wasser im Boot und einem verlorenen ösfass, verließ ihn nicht ansatzweise der Mut und fuhr ein ösfass-über-Bord-Manöver, schöpfte Wasser und kämpfte sich ins Ziel.

Nachdem die vier auf dem Wasser die eigenen Grenzen kennen gelernt und diese erfolgreich gemeistert hatten, sind alle wieder heile an Land gekommen. Vergnügt wurde bei Bratwurst ein Ständchen für das Geburtstagskind Frederike gesungen, die selbstgebackene Kekse ausgegeben hat. Bei der anschließenden Preisverteilung freute sich die Ochtum-Jugend über die guten Platzierungen, Urkunden und Sachpreise.

Ergebnisse Opti B (15 Starter):

06. Platz - Tom Hermerath
09. Platz Frederike Krug

Ergebnisse Opti C (13 Starter):

04. Platz Batbold Gruner
13. Platz - Thorge Casjens


Thorge mit "He geiht!"


Tom mit seiner "Kenterkiste"


Batbold mit "Rudi-Raser"


Frederike mit "Nummer Drei"

home